Öffentlichkeitsarbeit

 

Bürgerabend web

Der Information und Einbindung der regionalen Öffentlichkeit in die „Fluss- und Auenoptimierung Emmericher Ward“ wurde große Bedeutung beigemessen. So wurde das Projekt von Anfang an in einem offenen Dialog mit Behörden und der am Gebiet interessierten Öffentlichkeit entwickelt und geplant. Außerdem wurde es von einem Projektbeirat mit örtlichen Akteuren begleitet.

Neben einem öffentlichen Bürgerabend während der Planungsphase gab es viele gezielte, anlassbezogene Veranstaltungen wie öffentliche Exkursionen und Vorträge, die Einblicke in das laufende Projekt und am Ende in dessen Erfolge ermöglichten (siehe auch Service).

Das Projekt wurde außerdem durch umfangreiche Presse- und Medienarbeit begleitet. So gab es viele Zeitungsartikel und mehrere TV-Beiträge zum Baufortschritt. Auch auf dem Facebook-Kanal der NABU-Naturschutzstation Niederrhein wurde regelmäßig über Highlights berichtet.

Zum Abschluss des Projekts wurde gemeinsam mit dem Schwesterprojekt in Bislich-Vahnum eine Projektbroschüre erstellt, die für alle verständlich das Projekt, seine Ziele und bisherigen Ergebnisse darstellt.

Um die Erfahrungen aus den beiden Nebenrinnen-Projekten nutzbar zu machen, fand am 26. und 27.09.2019 eine große internationale Fachtagung in Rees statt, die auf dieser Website umfangreich dokumentiert ist.


Partner:NABU Niederrhein
Logo MULNV FARBIG RGB 200px
Gefördert durch:life - Natura 2000
Logo MULNV FARBIG RGB 200px
Kurt Lange Stiftung
HIT Stiftung
Unterstützer:Holemans Niederrhein

Copyright © 2021 - Fluss und Aue - Emmericher Ward | LIFE + Natur