Newsarchiv

Die Pflanzungen sind nun wirklich ein Auenwäldchen

Die neue Nebenrinne wurde in den letzten Tagen und Wochen gleich voll in Anspruch genommen. Die Auenwald-Initialpflanzungen wurden erstmals überschwemmt und damit nur fünf Wochen nach der Pflanzung auf ihren Auenstandort eingestimmt.

Und die Bäumchen stehen wie eine Eins! Hier Bilder von 08. Januar, als der Rhein am Pegel Emmerich bei 7,70 Meter lag.

Rhein Hochwasser Markgraf Maué

 

 Rhein Hochwasser 2 Markgraf Maué

Fotograf: Klaus Markgraf-Maué


Für alle, die es genau wissen wollen: Die Nebenrinne ist ab einem Wasserstand von 1,7 Meter am Pegel Emmerich an den Rhein angebunden. Beim Wasserstand von acht Metern strömte das Wasser also gut sechs Meter hoch durch die Nebenrinne. 

Dieses Foto stammt von der Nebenrinne bei sieben Meter Emmericher Pegel - der dahinter gelegene Sommerpolder läuft ein:

Rhein Hochwasser 3 Markgraf Maué

Fotograf: Klaus Markgraf-Maué

Partner:NABU Niederrhein
Logo MULNV FARBIG RGB 200px
Gefördert durch:life - Natura 2000
Logo MULNV FARBIG RGB 200px
Kurt Lange Stiftung
HIT Stiftung
Unterstützer:Holemans Niederrhein

Copyright © 2021 - Fluss und Aue - Emmericher Ward | LIFE + Natur