Ziele

 

Lebensräume und -arten, die durch die Projektmaßnahmen gefördert werden, sind:

m3r8dwp7jgbt

  • Weich- und Hartholzauenwald (FFH-Lebensräume 91E0 und 91F0): Verbindung und Erweiterung der vorhandenen Entwicklungsstadien zu einem Auenwaldkomplex von mittelfristig etwa 22 Hektar Fläche
  • Schlammige Flussufer mit einjähriger Vegetation (FFH-Lebensraumtyp 3270): Vergrößerung von Flachwasserbereichen und Wasserwechselzonen. Vorkommende Pflanzenarten können z.B. Zweizahn-Arten, Roter Gänsefuß, Gift-Hahnenfuß, Spitzkletten- oder Flussknötericharten sein
  • Fließgewässer mit Unterwasservegetation (FFH-Lebensraumtyp 3260): Initiierung dieses Lebensraumes. Vorkommende Pflanzenarten können z.B. verschiedene Wasser-Hahnenfüße, Laichkräuter und Wasserstern-Arten oder Schwanenblume sein
  • Feuchte Hochstaudenfluren (FFH-Lebensraumtyp 6430): Etablierung des Lebensraumtyps in der Wasserwechselzone der Nebenrinne. Vorkommende Pflanzenarten können z.B. Echte und Wilde Engelwurz, Echtes Mähdesüß, Europäische Seide, Behaartes Weidenröschen oder Gelbe Wiesenraute sein
  • Steinbeißer: Sicherung der vorhandenen und Vergrößerung der reproduktiven Population durch Schaffung naturnaher, flussdynamischer Strukturen
  • Nordseeschnäpel, Maifisch: Schaffung von Aufwuchs- und für den Nordseeschnäpel auch Laichhabitaten
  • Koppe, Barbe: Schaffung von Rast- und Nahrungs- sowie gegebenenfalls Vermehrungslebensräumen für strömungsliebende Arten durch Schaffung vor schifffahrtsbedingten Wellenschlag geschützter, strömungsgeprägter Flachwasserbereiche
  • Blaukehlchen: Förderung des Lebensraumes durch die Entwicklung vielfältiger Staudenfluren, Auengebüsche und Waldstadien
  • Eisvogel: Förderung durch Vergrößerung der Vielfalt an Nahrungsgewässern
Partner:NABU Niederrhein
Logo MULNV FARBIG RGB 200px
Gefördert durch:life - Natura 2000
Logo MULNV FARBIG RGB 200px
Kurt Lange Stiftung
HIT Stiftung
Unterstützer:Holemans Niederrhein

Copyright © 2021 - Fluss und Aue - Emmericher Ward | LIFE + Natur